Navigation überspringen

Thema: Vortrag: Wir verlieren die Nacht mit Lichtgeschwindigkeit!

 
Vortrag: Wir verlieren die Nacht mit Lichtgeschwindigkeit!
Erstellt 10. September 2015, 21:01
#42002 (im Thema #5524)
Avatar
Erdling
Astronomen waren die ersten, die einen störenden Aspekt von künstlichem Licht in der Nacht (artificial light at night = ALAN) zu spüren bekamen: die Aufhellung des Nachthimmels, die die Sterne verblassen lässt. Ein natürlicher Nachthimmel ohne Lichtverschmutzung ist praktisch in ganz Europa nicht mehr zu finden, die Quellen von Lichtsmog wirken noch in einer Entfernung von 200 bis 300 km. ALAN ist darüber hinaus eine ernste Gesundheitsgefahr und hat einen dramatischen Einfluss auf die Verringerung der Artenvielfalt. Wer glaubt, dass durch die Einführung neuer Technologien wie z.B. LED der Lichtverschmutzung per se der Garaus gemacht wird, irrt sich gründlich: das Gegenteil ist leider der Fall! Lichtverschwendung wird immer „preiswerter” und durch das Erzwingen der Einhaltung von Beleuchtungsnormen durch Förderrichtlinien wird wesentlich mehr Licht in die nächtliche Umwelt gestrahlt als vorher. Was kann man also tun, um wirksam gegen Lichtverschmutzung vorzugehen?
Mit seiner Astronomie-Werkstatt „Sterne ohne Grenzen” bietet Harald Bardenhagen u.a. astronomische Naturerlebnisse auf seiner Sternwarte auf dem Internationalen Platz Vogelsang IP inmitten des Sternenpark Nationalpark Eifel, dem ersten „International Dark Sky Park” in Deutschland an und setzt sich europaweit für die Verringerung der Lichtverschmutzung ein. Sein aktuelles regionales Projekt ist die Weiterentwicklung des Sternenparks zu einer Sternenregion Eifel, die etwa zwei Dutzend Städte und Gemeinden umfassen soll.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Thema und zum Referenten sind unter anderem in folgenden Veröffentlichungen zu finden:
Die Zeit
Die Welt
RTL
N24
Westfälische Nachrichten

Referent: Harald Bardenhagen
Datum: 13.10.2015
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Münster, LWL-Museum für Naturkunde
Zurück nach oben
 
Erstellt 12. Oktober 2015, 16:21
#42006
Avatar
Erdling
Zur Erinnerung: Am morgigen Dienstag (13. Oktober 2015) ist Harald Bardenhagen zu Gast im Planetarium Münster mit seinem Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung! 19.30 Uhr, Eintritt frei!
Zurück nach oben
 
1 Gäste und 0 Mitglieder haben dies gerade gelesen: Keine